Unternehmen

„Datenschutz ist das Bio-Siegel der deutschen IT.“

(Julius S. Schoor)

Die Geschichte der INTERVOKAT DATENSCHUTZ GmbH

Bereits zu Beginn der 2000er war der Geschäftsführer der INTERVOKAT DATENSCHUTZ GmbH, Julius S. Schoor, als Rechtsanwalt bei internationalen Konzernen im Bereich der IT und des Einkaufs tätig. Hierbei waren datenschutzrechtliche Vorgaben Teil des täglichen Geschäfts.
Nach Gründung der Kanzlei Schoor & Kollegen INTERVOKAT Rechtsanwälte (vormals Schoor & Poppe INTERVOKAT Rechtsanwälte) spezialisierte er sich unter anderem auf die Bereiche IT-(Vertrags-)Recht und IT Compliance. Er vertiefte sein Wissen mit jedem Vorgang und bildete sich zum zertifizierten Datenschutzbeauftragen weiter. Doch musste er im Alltag auch immer wieder erleben, dass nur theoretisch ausgebildete Datenschutzbeauftragte in der Praxis oft vor – für sie – oft unlösbaren Problemen standen und ihn um Rat fragten.

Logische Konsequenz war die Gründung der INTERVOKAT DATENSCHUTZ UG im Jahr 2013. In diesem Kontext war nun datenschutzrechtliche Beratung und aktive Unterstützung möglich. Denn über die Zeit erkannten mehr und mehr Unternehmen die Wichtigkeit datenschutzkonformer Prozesse und Abläufe. Zudem stellten auch die Behörden den Umgang mit dem Thema Datenschutz in Unternehmen vermehrt in ihren Fokus.
So ist Julius S. Schoor inzwischen als externer Datenschutzbeauftragter teils internationaler Großunternehmen bestellt und hält regelmäßig Vorträge und Schulungen zum Thema Datenschutz. Zudem ist er Mit-Geschäftsführer der Lohn24 Datenschutzgesellschaft mbH, welche den Bereich Human Resources spezialisiert ist.
Die Verbindung der beiden Datenschutzgesellschaften sowie der Rechtsanwaltskanzlei bietet den Mandanten ein ungewöhnlich breites Spektrum an Leistungen und Kompetenz.

In der breiten Öffentlichkeit kam das Thema dann Ende 2017 mit der „Androhung“ der europaweiten DSGVO an und erreichte seinen Höhepunkt Anfang 2018.
Der 25. Mai 2018 schwebte wie ein unheilvolles Datum im medialen Raum. Vom Freiberufler, über Kleinunternehmer und KMUs bis hin zu Großkonzernen – Verunsicherung war der vorherrschende Tenor. Schwarzmaler und selbsternannte Experten in Sachen Datenschutz verbreiteten teilweise unausgegorenes Halbwissen und Drohszenarien.
Dieser unverantwortliche Umgang mit dem Thema Datenschutz hat uns gezeigt, dass wir hier gegensteuern müssen und können – denn, Datenschutz ist ein Recht, das – richtig angewendet – Freiheit bringt.
Um der weiteren Entwicklung der INTERVOKAT DATENSCHUTZ gerecht zu werden, erfolgte im März 2018 die Umwandlung in eine GmbH.

Der nächste Schritt ist die Investition in gut ausgebildete und nach unseren Standards zertifizierte Datenschutzbeauftragte. Denn diese werden dringend benötigt, um Sicherheit und Transparenz in die Unternehmen zu bringen. Unsere Vision ist eine Community von gut vernetzten, kompetenten und rechtssicheren Datenschutzbeauftragten, die mit Freude und Energie in das tägliche Geschäft mit Anfragen, Überprüfungen und Paragraphen geht. Für die jeder Datenschutzvorfall eine positive Herausforderung ist, der ihren Erfahrungsschatz erweitert und die ihren Mandanten verantwortlich zur Seite stehen. Dies alles mit der Gelassenheit und dem Wissen, dass sie die Werkzeuge an der Hand haben, um ihrerseits als Datenschutz-Experten zu gelten.
Mit Julius S. Schoor steht ihnen dabei ein Mentor zur Seite, der sich mit Leidenschaft und einer positiven Einstellung für qualitativ hochwertigen Datenschutz made in Germany einsetzt.
Für die Zukunft sind weitere Kurse, Kongresse und Produkte zum Datenschutz in Arbeit und wir freuen uns bereits darauf, immer mehr Menschen zu unserer Community zählen zu dürfen.

 

„Datenschutz ist das Bio-Siegel der deutschen IT.“

(Julius S. Schoor)

INTERVOKAT DATENSCHUTZ GmbH

Unter den Linden 10  |  10117 Berlin  |  Tel.: +49 30 92 364 572  |  Fax: +49 32 221 091 371
© 2018 INTERVOKAT DATENSCHUTZ GmbH | powered by 3 Plus Solutions GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzhinweise